„Brüderlichkeit“ war das Motto des 38. Musiksommers in Quedlinburg

Liebe Musikfreunde, liebe Neugierige, verehrtes Publikum,

weiterlesen...

ein neuer Musiksommer liegt vor uns - mit einer besonderen Botschaft: Brüderlichkeit. »Alle Menschen werden Brüder!« tönt es in Beethovens »Ode an die Freude«. Dieser besondere Klang wird den Quedlinburger Musiksommer 2018 prägen. Hochkarätige Ensembles aus Nah und Fern, herausragende Solisten der nationalen und internationalen Musikwelt verwandeln die Quedlinburger Stiftskirche St. Servatii vom 16. Juni bis zum 3. Oktober in einen klingenden Ort eines einzigartigen kulturellen Austauschs.

Lassen Sie sich einladen, in der Quedlinburger Stiftskirche die vielfältigen Ausdrucksformen musikalischer Verbrüderungen zu erleben. Genießen Sie unvergessliche Konzertereignisse - mitreißend, inspirierend und nachklingend!

Brüder - Verwandtschaften - Freundschaften - sie bilden das Leitmotiv der Programmpartitur 2018 ab. Vom klassischen a-cappella-Konzert über die große Chorsinfonik bis hin zu neuen Konzertformaten darf ich Sie zu verbrüdernden Klangerlebnissen einladen.

Gleich zwei der größten mitteldeutschen Chöre gestalten den Auftakt: Die »Krönungsmesse« von Wolfgang Amadeus Mozart führt die Sängerinnen und Sänger des Quedlinburger Oratorienchores mit der Kantorei der St. Georgenkirche Schwarzenberg zusammen. Ein verbrüdernder Beginn, der mit dem Konzert für zwei Klaviere KV 365 von Wolfgang Amadeus Mozart einen weiteren brüderlichen Akzent erhält.

Im besonderen Fokus stehen 2018 Geschwister und Gebrüder, die als Interpreten im Musiksommer wirken. Mit Roman und Julian Wasserfuhr werden zwei Weltstars der Jazz-Szene in Quedlinburg zu Gast sein. The Twiolins, alias Marie-Luise und Christoph Dingler, entfalten auf zwei Violinen das gesamte Tableau rauschhafter Klangerlebnisse zwischen Klassik und Art-Pop. Den Gebrüdern Bach - den Söhnen Johann Sebastians - widmen sich der Auftakt des Orgel-Abends und ein Barock-Konzert mit dem Telemannischen Colleglum Musicum.

Musik schafft Verbindungen - sie ist die Sprache, die ohne Worte Verstehen und Freundschaften stiftet. Lassen Sie uns gemeinsam dieser Sprache Raum geben. Zu ungeahnten Klang-Verbrüderungen darf ich Sie im Rahmen des großen Abends für die Orgel einladen: Gleich drei Konzerte für Orgel, Orchester und Schlagwerk werden die Stiftskirche in ein rauschhaftes Klanglabor verwandeln. Mit Ludwig van Beethovens »Fünfter Symphonie«, interpretiert vom neugebildeten Festivalorchester des Quedlinburger Musiksommers, wird ein klassisches Schwergewicht die Schlussnoten dieses Sommers setzen.

In einem Sonderkonzert zum Tag der Deutschen Einheit erinnern der Quedlinburger Oratorienchor und das Sächsische Sinfonieorchester mit Musik von Johann Sebastian Bach, Chartes-Marie Widor und Felix Mendelssohn-Bartholdy an das verbrüdernde Ereignis der deutschen Wiedervereinigung.

Ich freue mich bereits jetzt, Sie auf dem Schlossberg und den weiteren Veranstaltungsorten in der Welterbestadt Quedlinburg begrüßen zu dürfen. Ich danke allen Freunden, Partnern, Förderern und Sponsoren des Quedlinburger Musiksommers 2018.

Seien Sie ganz herzlich willkommen!
Ihr Domorganist Markus Kaufmann

Veranstaltungen des Quedlinburger Musiksommers 2018

News