Huysburg

Etwa 10 km nördlich von Halberstadt befindet sich auf einem der höchsten Berge des Huy das Benediktinerkloster Huysburg, dessen Geschichte bis in das Jahr 1084 zurückreicht. Die 1121 vollendete Abteikirche ist eines der bedeutendsten Bauwerke romanischer Baukunst und wurde aus dem Kalkstein der Umgebung erbaut. Die Inneneinrichtung mit Kanzel, Altären und Orgel ist barocken Ursprungs. 1803 wurde das Kloster durch die preußische Regierung aufgehoben, jedoch blieben Kirche und angrenzende Gebäude Eigentum der katholischen Kirche. Seit 1972 ist die Huysburg wieder ein Benediktinerkloster.