Sa, 18.08.2018, 20:00 Uhr | Stiftskirche St. Servatii

Heinrich von Meißen – »Frauenlob«

»Kreuzleich« – Texte und Musik aus dem 13. Jahrhunderts des Komponisten und Dichters Heinrich von Meißen, genannt »Frauenlob« zu seinem 700. Todestag.

Tickets telefonisch bestellen:
+49 (3946) 70 99 00
Tickets online kaufen
Domschatz QuedlinburgEventim

Matthias Eisenberg, Orgel

Ensemble Octavians, Gesang

Peter A. Bauer, Schlagwerk

Christian Hacker, Dramaturgie

Der in Hamburg lebende Komponist Karsten Gundermann hat die Lieder nach Handschriften und Fragmenten im Stile des »Frauenlob« rekomponiert. Für dieses Projekt wurden zahlreiche Überlieferungen, Handschriften und Quellen (z.B. aus Jena, Weimar, Meißen, Heidelberg, Wien oder München) sowie Forschungsergebnisse der Pennsylvania State University einbezogen.So entstand ein deutschlandweit einmaliges Projekt,an dem Quedlinburg als einer der wenigen Konzertorte Anteil hat.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Sybille Kaschub Immobilien und Knut Linke, Spielplatzsachverständiger

Karten zu 15 EUR / ermäßigt 12 EUR

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen